Nadine & Tobias | After-Wedding bei Regen in Venedig

Der große Vorteil an einem After-Wedding-Shooting ist „eigentlich“, dass man sich gutes Wetter und die perfekte Uhrzeit aussuchen kann. Zudem hat man die Möglichkeit an einen ganz besonderen Ort zu fahren.
Für Nadine und Tobias ist dieser besondere Ort Venedig.

Wenn man aber für ein After-Wedding-Shooting extra nach Italien fährt, ist man, was das Wetter angeht, leider doch nicht mehr so flexibel.
Bei unserem Shooting hat es 2 Stunden ununterbrochen in Strömen geregnet. Aber die Beiden haben sich davon die gute Laune nicht verderben lassen und haben trotz Nässe und Kälte gelacht und hatten Spaß. Und das ist das Wichtigste, so entstehen auch bei „schlechtem“ Wetter tolle Fotos.

Bewaffnet mit einem transparenten Regenschirm haben wir uns auf dem Markusplatz getroffen und hier direkt die ersten Fotos gemacht. Weiter ging es vorbei am Dogenpalast in Richtung Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri). Von da an liesen wir uns treiben. Vorbei an kleinen und größeren Kanälen, über unzählige Brücken, wundervollen alten Gebäuden mit noch wundervolleren Türen. Ich gerade direkt wieder ins Schwärmen, … Venedig ist eine bezauberne Stadt und verliert auch bei Regen nichts von Ihrem Scharm.

So aber nun genug der Worte:

 

Copyright © 2022 Nicole Hafner Fotografie · Impressum · AGB · Datenschutz · Theme by 17th Avenue